JCC hat eine Privatanleihe für ein Luxemburger Unternehmen strukturiert und das entsprechende Investoren-Memorandum erstellt. Die Anleihe läuft sich auf 6 Mio. Euro, hat eine Laufzeit von einem Jahr und einen Coupon von 12 % p.a. Sie ist nachrangig und dient der Finanzierung eines kalifornischen Unternehmens, das sich auf Datenspeicherung fokussiert. Die Stückelung lag bei 100.000 Euro. Zahlstelle ist die Fintech Bank in Willich. Die Anleihe war bereits nach 2 Wochen überzeichnet, die Zeichnungsfrist wurde entsprechend geschlossen. „Wir freuen uns sehr, dass bei dem doch problematischen Ruf der Mittelstandsanleihen die Platzierung so schnell umzusetzen war“, so Günter Jucho und Matthias Callenberg, Verwaltungsräte der JCC.